Donnerstag 21. Juni 2007

LTU Airbus beim zweiten Versuch klappt die Landung

Leider nähert sich schon wieder das Urlaubsende :(
Donnerstag ist in Bezug auf den Flugverkehr nicht gerade ein stressiger Tag. Also normal 7 Uhr aufgestanden und auf dem Balkon den neuen ADAC Korfu Reiseführer gelesen. Leider nichts drin was wir nicht schon kennen würden :(

Zwischen 8 und 9 Uhr kamen ein paar Klageschreie aus dem Schlafzimmer, weil Frau Deflorateur K. nicht schlafen konnte. Wer schläft auch um diese Zeit noch?! Sie soll froh sein, dass wir so schöne Musik dabei haben und das nicht schon wieder "Und es war Sommer" lief.

Ein Wunder ist geschehen...

Vitamine für Deflorateur M.

Deflorateur J. war Frühstück kaufen. Ganz sicher gab es einen bestimmten Grund dafür. Evtl. war er für eine Defloration gebucht. Nicht weit von hier wohnt nämlich eine ältere Dame (Alter ca. zwischen 80 und 90).
Jetzt ist Zeit für den 3. Kaffee und etwas Entspannung. Noch hat niemand eine Idee was wir heute machen könnten (ausser natürlich Nachmittag an den FKK Strand zu gehen um uns zu sonnen und um Deflorateur M. nochmal die Chance zu geben sich mit männlicher Liebe anzufreunden).

Leider wurden wir durch 'Sprühwurst' erstmal ans Appartement gefesselt. Deflorateur K. und Deflorateur J. sind zu Fuss zum Hotel Royal gelaufen um Flugzeuge im Anflug besser ablichten zu können. Leider gab es nichts zu fotografieren. Also zurück und faulenzen.

Nähe zum Flughafen. Das rosane Haus ist unser Appartement. Im Hintergrund die Runway 35/17

14:30 Uhr Aufbruch zum Strand. Sollte die 'Sprühwurst' wiederkommen, wird es im Meer nicht auffallen.
Diesmal bekommt Deflorateur K. die Autoschlüssel und somit die Verantwortung. Der Weg zum Strand ist problemlos.
19:45 Uhr Abfahrt vom Strand. Deflorateur J. und Frau Deflorateur K. veranstalten auf dem Rücksitz einen Miss Wet Bikini Wettstreit. Leider mussten die Jungs auf den Vordersitzen auch leiden. Ca. 4l Wasser wurden somit im Auto verteilt. Sauerei sowas!

Abendplanung

Captains - wir meiden diese Taverne

Niemand will was kochen oder backen. Daher beschliessen wir den Besuch eines Restaurants. Heute mal zu Fuss, also am Hotel Royal und auch am Captains vorbei (der wird von uns bestreikt, wegen einer leichten Lebensmittelvergiftung im September 2006). Sicher gibts dort noch andere Restaurants in denen man gut essen kann.

Neben Captains gibt es die Taverne & Bar "Maska". Also sind wir dort mal eingekehrt bzw. wurden vom Türsteher quasi reingezwungen. Drin kam dann die Bedienung und war sehr erstaunt, dass wir die Karte wollten. Die Karten kamen dann auch, nur 30 Minuten lang keine Bedienung mehr. Also tschüß!

Ab nach Korfu Stadt

Korfu Stadt - Nachts beginnt hier das Leben

In Korfu Stadt gibt es genug gute Restaurants.
Wie immer dauert es ewig mit dem Auto in die Stadt, weil Abends hier erst das Leben beginnt und das typische Verkehrschaos herrscht.
Nach 20 Minuten hatten wir dann endlich einen Parkplatz. Unser Ziel war ein 'gutes' Restaurant auf dem Marktplatz "Bougainvilea Restaurant".
Vorbei an den Geschäften der Altstadt mit den für Korfu typischen Kumquat Verkaufsständen (Kumquat ist eine Miniorange die hier quasi Nationalfrucht ist).
Wir haben es hier geschafft endlich mal über die 38€ pro Essen od. Einkauf zu kommen. 99.90€ für 4 Personen ist auf Korfu dann schon nicht mehr so preiswert. Das Essen hingegen war sehr lecker!
Also noch ein Eis und ab nach Hause und ins Bett.